Berufseinstiegsbegleitung

Die Kolping Akademie führt im Auftrag der Agentur für Arbeit die Berufseinstiegsbegleitung im Schulverbund Kösching und Lenting sowie Schrobenhausen und Aresing durch.

Die Berufseinstiegsbegleitung hilft Jugendlichen dabei, die Schule erfolgreich abzuschließen und direkt nach dem Schulabschluss eine passende Ausbildungsstelle zu finden.

Zielgruppe

Das Angebot der Berufseinstiegsbegleitung richtet sich an Schüler und Schülerinnen ab der 8. Klasse, die auf einen Mittel- oder Förderschulabschluss hinarbeiten und anschließend in eine passende Ausbildung starten möchten, hierbei jedoch Unterstützung benötigen.

Individuelle Unterstützung

  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • bei persönlichen Problemen
  • beim Finden eines passenden Berufes
  • bei Ausbildungsstellensuche und Bewerbungsverfahren
  • in den ersten sechs Monaten der Ausbildung

Kosten

Die Teilnahme an der Berufseinstiegsbegleitung ist kostenlos. Die Kosten hierfür werden vom Europäischen Sozialfonds und der Agentur für Arbeit getragen.

Über die Aufnahme in das Programm entscheidet, nach Vorlage der Anmeldeunterlagen, die Agentur für Arbeit.

Für die Berufseinstiegsbegleitung gibt es unterschiedliche Fördervarianten:

Berufseinstiegsbegleitung mit Kofinanzierung aus Mitteln des ESF-Bundesprogramms

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Image
Image
Image
Image
   
Berufseinstiegsbegleitung mit Kofinanzierung aus Mitteln des ESF-Landesprogramms Bayern

Berufseinstiegsbegleitung nach § 49 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III). Dieses Projekt wird über das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds mitfinanziert.

Image
Image

Ansprechpartner

Berufseinstiegsbegleitung
Johannesstraße 11
85049 Ingolstadt