Vermittlung für die Generation 50+ (UVgA plus)

In dieser Maßnahme unterstützen wir Berufserfahrene Ü50 in allen Fragen rund um das Thema Arbeit. Zusätzlich helfen wir Ihnen bei anderen Problemen in Ihrem Alltag (z.B. Schulden, Wohnung, etc.). 

In einem individuellen Erstgespräch begrüßen wir sie als Kursteilnehmer und erfassen die relevanten Informationen zu Ihrem Werdegang. In einer vertrauensvollen Atmosphäre möchten wir mit Ihnen gemeinsam erste Zielvereinbarungen für die Zeit bei uns treffen. 

Was uns interessiert: Welche Kompetenzen, Erfahrungen und Stärken bringen Sie mit? Wie funktioniert ihr Selbstmanagement? Wir besprechen Ihre persönliche, berufliche und räumliche Mobilität und stimmen das gemeinsam Vorgehen gemeinsam ab. Zielsetzung ist die erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Inhalte sind u.a.

  • Auffrischung von EDV-Kenntnissen (Word, ggf. Excel)
  • Umgang mit Stellenportalen im Internet (z. B. Jobbörse, Berufenet)
  • Vermittlung aller notwendigen Kenntnisse zur Nutzung moderner Bewerbungsformen
  • Erstellung oder Aktualisierung einer Bewerbungsmappe
  • Bewerbungstraining (u.a. Vorstellungsgespräch)
  • Gemeinsame Entwicklung beruflicher Alternativen, um die Chancen auf eine Arbeitsstelle zu erhöhen
  • Coaching im Einzel- und Kleingruppengespräch
  • Erarbeitung individueller beruflicher Perspektiven
  • Beratung bei individuellen Fragestellungen

Dauer

Es finden regelmäßige Kontakte mit Ihrem Ansprechpartner (wöchentlich mindestens zwei Tage) in der Gruppe statt. Die Zusammenarbeit dauert maximal 6 Monate.

Zielgruppe

Arbeitslose Ü50, die Leistungen nach ALG I durch die Agentur für Arbeit beziehen.

Nach dem Kurs

Auch nach Ablauf der Zuweisungszeit besteht die Möglichkeit einer Unterstützung durch die Kolping Akademie.

Ansprechpartnerin in Ingolstadt

Julia Sieber
Johannesstraße 11
85049 Ingolstadt

Ansprechpartner in Pfaffenhofen

Thomas Kania
Ingolstädter Straße 14
85276 Pfaffenhofen/Ilm