Azubis aus Europa zu Gast bei der Kolping Akademie

Mit einem Aufenthalt im Ausland während der Ausbildung wird Auszubildenden ermöglicht, internationale Berufskompetenzen zu erwerben, die Menschen und Kultur des Landes kennenzulernen und Sprachkenntnisse zu erweitern. Das steigert Attraktivität und Chancen auf dem Arbeitsmarkt!

Wir möchten Auszubildenden aus Europa diese Chance ermöglichen und organisieren gemeinsam mit unseren europäischen Partnern Aufenthalte und Praktika in Ingolstadt als Teil ihrer Ausbildung.

Partner

Italien

Das Berufsschulzentrum CFP-UPT besteht mit Hauptsitz in Trient aus fünf Berufsschulen in Trient, Arco, Cles, Tione und Rovereto. CFP-UPT ist damit führende Ausbildungseinrichtung in der Provinz Trentino. Die Ausbildungsgänge konzentrieren sich insbesondere auf den Dienstleistungssektor (Verkauf, Verwaltung).
www.cfp-upt.it

Spanien

Guayente setzt sich aus drei Einrichtung zusammen: „El Remos“, ein Berufsbildungszentrum für Menschen mit psychischen und körperlichen Behinderungen; „Area de Cultura“ und „Escuela de Hosteleria Guayente“; ein Berufsbildungszentrum für Hotel- und Gaststättenberufe.
www.guayente.org

Das Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt die Kolping Akademie Ingolstadt. Die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Ihre Ansprechpartnerin

Kolping Akademie Ingolstadt
Regina Beozzo
Johannesstr. 11
85049 Ingolstadt

regina.beozzo@kolping-ingolstadt.de

Regina Beozzo

 

Ihre Ansprechpartnerin

Kolping Akademie Ingolstadt
Susanne Pelz
Johannesstr. 11
85049 Ingolstadt

0841 93301-0
0841 93301-22

susanne.pelz@kolping-ingolstadt.de

Susanne Pelz