Mit dem Projekt „Europa als Lernfeld“ ermöglichen wir in Kooperation mit der Europäischen Union einen fachlichen Austausch über nationale Grenzen hinweg.

Die Teilnehmer des Auslandsaufenthaltes erfahren, wie im europäischen Ausland sozial benachteiligte Menschen beruflich eingegliedert werden. Sie lernen erfolgreiche Praxiskonzepte kennen und kommen mit Experten ins Gespräch.
Es sollen neue Netzwerke geknüpft und Ideen ausgetauscht werden, um Neues zu kreieren und die Unternehmen für europäische Entwicklungsstrategien zu öffnen.

Aktuelle Termine

Italien: 21.05. – 27.05.2017
Portugal: 30.04. – 06.05.2017
Spanien: Termin wird noch bekanntgegeben

Um sich für einen der Termine anzumelden, füllen Sie einfach das folgende PDF-Dokument aus und senden es per Post oder E-Mail an uns zurück.

Anmeldeformular

Neue Projekte

Unsere Projekte gehen in die nächste Runde. Wir freuen uns über eine positive Förderentscheidung unseres neuen Antrages. Ab September 2017 können wir neue Projekte und Studienreisen starten. Sobald neue Termine feststehen, werden wir sie hier auf unserer Seite bekanntgeben.

Europäische Partner

Italien

Das Berufsschulzentrum CFP-UPT besteht mit Hauptsitz in Trient aus fünf Berufsschulen in Trient, Arco, Cles, Tione und Rovereto. CFP-UPT ist damit führende Ausbildungseinrichtung in der Provinz Trentino. Die Ausbildungsgänge konzentrieren sich insbesondere auf den Dienstleistungssektor (Verkauf, Verwaltung).
www.cfp-upt.it

Italien

Enaip in Reggio unterstützt vor allem benachteiligte Jugendliche und bietet Fortbildungspfade in verschiedenen Branchen an (z.B. im mechanischen Bereich).
www.enaipre.it

SpanienCáritas Espanola ist eine soziale Organisation der Kirche. Zu ihren Hauptaufgaben zählt sie die Entwicklung und Durchführung von Projekten zur beruflichen Integration benachteiligter junger Menschen und Erwachsener.
www.caritas.es
LitauenDas Kolpingwerk in Litauen Lietuvos Kolpingo Draugijai umfasst soziale und bildungsorientierte Projekte. Neben intensivem familienpoltitischen Engagement und internationalen Kooperationen betreibt das Kolpingwerk in Kaunas das Kolping College. An dieser Hochschule werden Studienfächer wie Recht, Business, Englisch und Soziale Arbeit unterrichtet.
www.kolping.lt
Portugal Das portugiesische Kolpingwerk Obra Kolping ist gesellschafts- und bildungspolitisch in freier Inititative als anerkannte NGO engagiert. Obra Kolping ist Gründer und Wegbereiter zahreicher Projekte der beruflichen Bildung. Der Verband hat sich zum konkurrenzfähigen Träger der vorberuflichen Bildung, beruflicher Ausbildung, Qualifizierung von Ausbildern, Fortbildung und Umschulung etabliert.
www.kolping.pt
Das Kolpingwerk in Ungarn Kolping Szoláltató. Ausgehend von Pecz besitzt das Kolpingwerk in ganz Ungarn flächendeckend Bildungszentren insbesondere zur Bildung von benachteiligten jungen Menschen.
kolping.tolna.net

Das Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt die Kolping Akademie Ingolstadt. Die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Ihre Ansprechpartnerin

Kolping Akademie Ingolstadt
Regina Beozzo
Johannesstr. 11
85049 Ingolstadt

regina.beozzo@kolping-ingolstadt.de

Regina Beozzo